Für die Bewertung von Apotheken gibt es keine berufsständischen Empfehlungen, so dass die Bewertung nach dem von Wissenschaft und Rechtsprechung allgemein anerkannten IDW-Verfahren erfolgt. Zu beachten sind also: Zukunftsorientierung, Kapitalmarktorientierung und Berücksichtigung einer angemessenen Entlohnung des Eigentümers vor dem Hintergrund des Bewertungszwecks (Kauf-/Verkauf, Auseinandersetzung, Ehescheidung, Kooperationen, Erbfall).

Kontakt

Wir beraten Sie gerne. Nehmen Sie jetzt unverbindlich Kontakt mit uns auf.

Ihr Ansprechpartner zum Thema

Kontakt